logo
image description

Sport

Sport ist ein wichtiger Bestandteil jeder Schule.  Sport schafft es Schüler zusammenzubinden und die Schulgemeinschaft zu fördern. Jede Sportart sollte in dem Maße gefördert werden, dass jeder Schüler daran Freude haben kann.  Beim Mannschaftssport wie auch als Einzelsportler erlernt man die Ethik und Regeln des Sport und wird dadurch sozial bereichert.

Sport is ʼn belangrike komponent van enige skool en kan ʼn baie kragtige saambindende faktor in ʼn skoolgemeenskap wees. Elke sportsoort moet so bevorder word dat dit vir die leerder ʼn genotvolle, sowel as ʼn sosiale ervaring sal wees. Die leerder moet as lid van ʼn span, en as individu, die etiek, sowel as die vaardighede van die sportsoort aanleer.

Gesunden körperlichen Entwicklung

An der Deutschen Schule Kroondal gilt der Sport der gesunden körperlichen Entwicklung ebenso der Erholung als dem Spass. Neben den pädagogischen Werten des Sports fördert der Schulsport die körperliche Fitness, die Teamarbeit, die Entwicklung von Selbstkontrolle, Zusammenarbeit, Loyalität, Selbstlosigkeit, Ausdauer und Durchsetzungsvermögen.

Wir bieten unseren Schülern eine breite Palette von Sportarten an, damit sie mit verschiedenen Sportarten in Berührung kommen.  Die gesamte Schulgemeinschaft trägt zur Förderung des Schulsports bei, das heißt,  Eltern und Lehrer werden einbezogen bei der Ausbildung, Organisation und Unterstützung des Sports.

Gesonde ontspanning en genot

By die Deutsche Schule Kroondal beoefen ons sport vir gesonde ontspanning en genot. Sport het ook ʼn opvoedkundige waarde, in die sin, dat dit nie net fisiese fiksheid bevorder nie, maar ook spanwerk en die ontwikkeling van selfbeheersing, samewerking, lojaliteit, onselfsugtigheid, vasberadenheid en leierskap aanmoedig.

Deur ʼn wye verskeidenheid sportsoorte aan te bied, poog ons om die leerders by ons skool blootstelling aan verskeie sportsoorte te gee. Die skoolgemeenskap dra grotendeels tot die bevordering van sport by, deur aktiewe betrokkenheid van ouers en personeel met die afrigting, organisering en ondersteuning van sport.

Um obige Ziele zu erreichen, sind Schulsportarten eingeteilt in obligatorische und freiwillige

Teilnahme
Freiwilliger Sport (Wahl)

Neben der Leichtathletik und Schwimmen, wird von jedem Schüler erwartet sich im zweiten und dritten Quartal an mindestens einer anderen Sportart zu beteiligen. Jede Sportart wird mindestens einmal pro Woche für 30 Minuten bis 60 Minuten angeboten. Folgende Sportarten werden im Jahr 2018 bei der DSK präsentiert:

Erstes Quartal: Tennis, Schach, Cricket.
Zweites Quartal: Tennis, Schach, Cricket, Hockey.
Drittes Quartal: Tennis, Schach, Cricket, Netzball, Fußball.
Viertes Quartal: Tennis, Schach, Cricket, Fußball.

Einige Sportarten werden derzeit von unabhängigen Trainer (Kricket und Fußball) trainiert, und es bedeutet, dass der Sport eine monatliche Gebühr für Coaching mitbringt. Diese Ausbildung wird nicht von der Schule finanziert, sondern von den Eltern oder Erziehungsberechtigten der teilnehmenden Schüler.

Wenn Schüler verhindert sind am Schulsport teilzunehmen, sollten sie in schriftlicher Form beim Klassenlehrer entschuldigt werden, welcher wiederum dem Trainer des spezifischen Sports Bescheid geben wird.

Tennis:
Wenn ein Schüler für die Tennis-liga-mannschaften qualifizieren will, muss er/sie das ganze Jahr hindurch im Tennis tätig sein. Schüler im ersten Schuljahr fangen im 2. Quartal mit Tennis an.

Obligatorische Teilnahme am Sport. Leichtathletik:
Im ersten Quartal des Schuljahres, nehmen alle Schüler am Leichtathletiktraining teil. Wenn die Gruppen zu groß sind, werden Vorrunden stattfinden. Es wird dann eine Mannschaft gewählt welche an Sportfesten oder Interschul-wettbewerben teilnehmen kann.

Schwimmen:
An dienstagnachmittagen des 1. und 4. Quartals findet Schwimmtraining für alle Schüler statt. Wenn die Gruppen zu groß sind, werden Vorrunden stattfinden. Es wird dann eine Mannschaft gewählt welche am Schwimmfest oder Interschul-galas teilnehmen kann.

Om die bogenoemde doelstellings te bereik, word sportdeelname in twee kategorieë ingedeel:

Verpligte sportdeelname
Vrywillige (eie-keuse) sportdeelname

Behalwe atletiek en swem, sal elke leerder aan ten minste een verdere sportsoort in die tweede en derde kwartaal moet deelneem. Elke sportsoort sal ten minste een keer per week vir 30 minute tot 60 minute beoefen word.

Die volgende sportsoorte sal in 2018 by DSK aangebied word:

  • Eerste kwartaal                    Tennis, skaak, krieket
  • Tweede kwartaal                 Tennis, skaak, krieket, hokkie
  • Derde kwartaal                     Tennis, skaak, krieket, netbal, sokker
  • Vierde kwartaal                    Tennis, skaak, krieket, sokker

Die eie-keuse sportsoorte sluit tennis, skaak, krieket, netbal en sokker in. Vir meer inligting, kontak 014 536 3814 of school.dsk@kroondal.org.za

Sekere sportsoorte word tans deur onafhanklike afrigters afgerig (krieket en sokker) en dit bring mee dat vir díe sportsoorte `ʼn maandelikse fooi vir die afrigting betaal moet word. Hierdie afrigting sal nie deur die skool gefinansier word nie, maar wel deur die ouers of voogde van die leerders wat graag die sportsoort wil beoefen. Indien leerders verhinder word om aan die skoolsport deel te neem, moet hulle skriftelik by die voogonderwyseres verskoon word, wat op haar beurt die leerder by die afrigter in die betrokke sportsoort sal verskoon.

Indien ʼn leeder in aanmerking wil kom om in die tennisliga-spanne te speel, moet hy/sy die hele jaar tennis beoefen. Graad 1 begin met tennis in die tweede kwartaal.

Atletiek:
Gedurende die eerste kwartaal van die skooljaar, neem alle leerders aan atletiekoefeninge deel. Indien die groepe te groot word vir al die leerders om aan groter kompetisies deel te neem, sal daar uitdunne plaasvind. ʼn Uitgesoekte span sal dan aan atletiekbyeenkomste soos byvoorbeeld, die Sportfest en interskole deelneem.

Swem:
Daar sal Dinsdae swemafrigting vir alle leerders wees. Swemafrigting vind in eerste en vierde kwartaal plaas. Indien die groepe te groot word, vir al die leerders om aan groter kompetisies deel te neem, sal daar uitdunne plaasvind. ʼn Uitgesoekte span sal dan aan byeenkomste soos byvoorbeeld, die Schwimmfest en ander interskole galas deelneem.

Gleich zum anfang des Jahres, nach dem Schulanfang, wird morgens vor der Andacht eine Übungsstunde eingeplant, damit die Schüler auf die Leichtathletiksaison. orbereitet werden.

Es wird gerannt, geworfen und gesprungen. Die Lehrer sind zuständig für die unterschiedlichen Disziplinen. Einige Eltern helfen auch treu mit, zum Beispiel war Karl Priemaier in seiner Jugend Springbok Diskus- und Speerwerfer. Seine Kenntnis und Fertigkeiten teilt er mit den Schülern. Etwa nach sechs Wochen folgt dann unser Sportfest. Die Mannschaften, Sachsen und Franken.

Eltern, Großeltern, Altschüler und Bekannte unterstützen den aufregenden Tag. Die Kinder aus dem Spatzennest und der Vorschulklasse kommen auch zu ihrem Recht und rennen Kurzstrecken. Ein Höhepunkt des Tages sind die unterschiedlichen Staffelläufe:

Väter gegen Altschüler und Schüler, ebenso Mütter gen Altschülerinnen und Schülerinnen. Vor vielen Jahren war der Dreieckslauf tatsächlich ein Dreieck: daher wohl auch der Name. Es macht den Schülern Spaß, da auch Eltern, Großeltern oder Mütter mit Kinderwagen dieses Ereignis mitmachen.

Mit dem Dreieckslauf wird die Leichtathletiksaison abgeschlossen.


An der Deutsche Schule Kroondal ist das Schwimmen eine obligatorische Sportart für Schüler der Klassen R bis 7. Schwimmunterricht wird dienstagnachmittags im ersten und im vierten Quartal erteilt.

Die Vorschüler müssen sich zunächst ans Wasser gewöhnen und einige basische Schwimmstile kennenlernen. Beim Unterricht erlernen sie spielend das Schwimmen. Das macht Spaß und sie lernen die Liebe zum Schwimmen. Beim Schwimmfest prahlen wir dann mit ihren Fortschritten, während Omas, Opas, Mütter und Väter und Freunde sie ermutigen. Der weitere Un-terricht geschieht ganz spontan. Als Trainer sind wir mit den Kindern im Schwimmbad, damit wir Hilfe und Unterstützung geben können. Jedes Kind erlernt die verschiedenen Schwimmstile und wird ermutigt, fit zu werden bis zum Schwimmfest am Ende des ersten Quartals. Bei dieser Gelegenheit wird gekämpft um den Platz als bester Schwimmer und beste Schwimmerin und um den Sieg der Mannschaft, die Haie oder die Delfi ne, welche mit dem Pokal davonschwimmt.

Hier wird dann auch der beste Fortschritt angekündigt, wobei es sich um dasjenige Kind handelt, das zum Jahresanfang Angst vor dem Wasser hatte und sich dann plötzlich vor oder während der Gala zu einem/einer Schwimmer/rin entpuppte mit elbstvertrauen,

ohne Hilfe seine Längen schwamm und am Ende in positiver Haltung dastand mit einem Lächeln auf dem Gesicht. Bei der Staffel laufen die Kinder fast auf dem Wasser, um noch die allernötigsten Punkte auf der Anzeigetafel hinzuzufügen. Zum Schluss des Schwimmfestes gibt es recht aufregende Staffeln zwischen Schülern und Altschülern. Die Familienstaffel ist ein besonders wichtiges Ereignis auf dem Programm. Wenn bei einer Familie eine Person fehlt, wird dringend nach Verwandten gesucht, selbst ein „adoptierter Schwimmer“ als gut genug geachtet, die Mannschaft zu ergänzen. Es ist dann tatsächlich so, dass mancher sich ganz gern als zeitweiliges Familienmitglied hergibt.

Auf dem Hockeyfeld der DSK haben wackere Hockeyspieler über Jahre gelernt, den Hockeyschläger mit aller Kraft zu schwingen. Aber viel wichtiger ist es uns, hier auch die Werte Ausdauer, Gehorsam, Mannschaftsspiel und Rücksichtnahme zu prägen. Hockey wird im 2. Quartal gespielt unter der Leitung unserer ausgezeichneten Trainer, Tante Adele und Onkel Carel. Unsere Mannschaften bestehen aus einer Mischung von Jungen und Mädel. Junior und Senior Hockey sind beliebte Sportarten unter unseren Schülern.

Reg aan die begin van die jaar, onmiddellik na opening van die skooljaar, word daar ’n oefenperiode beplan vir die tyd voor die daaglikse oordenking, sodat skoliere voorberei kan word vir die atletiekseisoen. Daar word gehardloop, gegooi en gespring. Die onderwysers is verantwoordelik vir die verskillende dissiplines. Sommige ouers help ook entoesiasties mee. Karl Priemaier was byvoorbeeld in sy jong dae ’n Springbok diskus- en spiesgooier en sy kennis en vaardighede deel hy met ons skoliere. Sowat ses weke later is dit dan tyd vir ons atletiekfees. Die  huisspanne is Sachse en Franke. Ouers, grootouers, ouDeutsche Schule Kroondaloliere en vriende ondersteun hierdie opwindende dag. Die Kinders van die Spatzennest en voorskoolse klasse word ook betrek deur kort afstande te hardloop.

Die verkillende afloswedlope vorm beslis die hoogtepunt van die dag: Vaders teen ou Deutsche Schule Kroondaloliere en skoliere en dan ook moeders teen dogteroudskoliere en dogterskoliere.

Baie jare gelede is die Driehoekdraf werklik in die vorm van ’n driehoek gedraf en dus dan ook die herkoms van die naam. Hierdie geleentheid verskaf die skoliere pret, veral omdat ook ouers, grootouers en moeders met hul kinderwaens kan deelneem.

Die Driehoekdraf vorm die afsluiting van die atletiekseisoen.


By Deutsche Schule Kroondal is swem ‘n verpligte sportsoort vir graad R tot 7-leerders. Lesse vind plaas op ‘n Dinsdagmiddag, in die eerste en vierde kwartaal.

Die graad R-leerders word aan water blootgestel en begin ook met aanleer van die basiese swemstyle. Tydens die swemles leer hulle speel-speel swem, sodat elkeen dit geniet en ‘n liefde vir swem gekweek word. Met die “Schwimmfest” spog ons met hulle vordering, waar die oumas, oupas, ma’s, pa’s en vriende die kinders aanmoedig. Die res van die swemafrigting geskied ook op ‘n spontane wyse. Ons as afrig ters, is saam met die kinders in die swembad, sodat ons hulp en leiding kan bied, met ‘n skop-skop hier en “zieh-zieh” daar. Elke kind leer die verskillende soorte swem-style en word aangemoedig om fiks te word vir die “Schwimmfest” aan die einde van die eerste kwartaal.

Met dié geleentheid, word daar gewedywer oor wie die beste swemmer of swemster is en watter span met die beker gaan wegswem: die “Haie” of “Delfine”?

Die beste vordering word ook aangekondig! Hier gaan dit nie oor die vinnigste en beste swemmer nie, maar oor dáárdie kind wat aan die begin van die jaar bang was en skielik voor of tydens die gala ontpop het in ‘n swemmer met selfvertroue, wat sonder hulp sy lengtes kon voltooi, steeds met ‘n positiewe houding en ‘n glimlag op die gesiggie. Met die aflos loop die kinders amper op die water om die laaste paar broodnodige punte op die puntebord aan te teken. Na afl oop van die “Schwimmfest” vind opwindende aflosse tussen skoliere en oud-skoliere plaas. Die familie-aflos is ‘n groot hoogtepunt op die program. Indien ‘n gesin dalk ‘n lid kort, word daar gesoek na lang verlore familie of sommer aangenome familie, om ook deel te neem. En glo my, in Kroondal is almal bereid om as ‘n kortstondige familielid in te staan en uit te help.

Op die hokkieveld van Deutsche Schule Kroondal het ons kranige hokkiespelers deur die jare geleer om ‘n hokkiestok met mening te swaai. Veel meer, word hier ook die volgende waardes geleer: uithouvermoë, gehoorsaamheid, spanspel en bedagsaamheid. Hokkie vind in die tweede kwartaal plaas. Ons oefen onder leiding van ons puik afrigters, tannie Adele en oom Carel. Ons het gemengde (seuns en dogters) spanne. Junior en senior hokkie bly ‘n geliefkoosde sportsoort onder ons leerders.

SPATZENNEST KLEUTERSKOOL

GRAAD R VORSCHULE

Van die ouerbrief
Spatzennest
KROONDAL NACHRICHTEN